logo

Menu


Aktuelle Urteile

Düsseldorfer Tabelle 2018

Die ab 1.1.2018 geltende Düsseldorfer Tabelle...

weiter lesen


Änderung der Düsseldorfer-Tabelle zum 1.1.2016

Wichtige Mitteilung zum Kindesunterhalt per 1.1.20...

weiter lesen


Düssledorfer Tabelle 1.8.2015

Ab 1.8.2015 wurde die Düsseldorfer Tabelle ge...

weiter lesen


Schadensersatz für unberechtigt abgebrochene eBay-Auktion

weiter lesen



Wichtige Mitteilung zum Kindesunterhalt !

 

Nach nur wenigen Monaten wird die Düsseldorfer Tabelle, die ausschlaggebend ist für den zu zahlenden Kindesunterhalt nochmals abgeändert und zwar ab dem 01.01.2016.

Der Mindestunterhalt steigt:

Der Mindestunterhalt für Kinder bis zum 5. Lebensjahr steigt um 7,00 € auf monatlich 335,00 €. 6-11 Jährige haben einen Anspruch auf 384,00 € (+8,00 €). 12-17 Jährige bekommen mindestens 450,00 €, statt bisher 414,00 € monatlich. Die Unterhaltssätze der höheren Einkommensgruppen steigen entsprechend gestaffelt.

 

Mehr Geld für volljährige Kinder:

Volljährige Kinder die studieren und nicht bei ihren Eltern wohnen, haben künftig sogar Anspruch auf 735,00 € statt bislang 670,00 € im Monat. Darin enthalten ist ein Wohnkostenanteil von 300,00 €.

 

Die neuen Unterhaltssätze, die bereits ab dem 01.01.2016 gelten, finden Sie hier: Düsseldorfer Tabelle Stand 01.01.2016.

Bitte beachten Sie, dass das hälftige Kindergeld auf diese Tabellenbeträge anzurechnen ist.

 

Auch das Kindergeld wird steigen und zwar beträgt es ab dem 01.01.2016 für das erste und zweite Kind 190,00 €, für das dritte Kind 196,00 € und ab dem vierten Kind 221,00 €.

 

Für all diejenigen Unterhaltverpflichteten und Unterhaltsberechtigen, die einen dynamischen Kindesunterhaltstitel zu beachten haben, in denen der Kindesunterhalt prozentual festgelegt ist (z.B. 105 % des Mindestkindesunterhaltes der jeweiligen Altersstufe) ist automatisch der höhere Unterhaltszahlbetrag ab dem 01.01.2016 geschuldet. Wir raten allen Unterhaltsberechtigten, den Unterhaltspflichtigen schon jetzt auf die erhöhten Beträge hinzuweisen.

 

Für weitere Rückfragen in Zusammenhang mit dem Kindesunterhalt stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.